FA Cup: Fußballwahnsinn der Werber hat einen neuen Namen

Freitag, 15. Februar 2013
Fortuna Düsseldorf wird sich noch wundern
Fortuna Düsseldorf wird sich noch wundern

Nach 25 Jahren beendet die Hamburger Bauer Media ihr Titelsponsoring des größten Fussballturniers der Werbebranche. Aus dem Bauer Agency Cup wird der Football Agency Cup - kurz und bündig FA Cup. Ein neuer Titelsponsor wird nicht gesucht, statt dessen sollen mehrere exklusive Sponsoringpartner die Möglichkeit bekommen, sich bei dem Turnier zu engagieren. Stellvertretend für alle Teilnehmer bedankt sich Raphael Brinkert bei der Vermarktungstochter des Heinrich Bauer Verlags "für die phantastische Zusammenarbeit". Was vor 25 Jahren als Kickerevent auf der Hamburger Moorweide und damals in unmittelbarer Nachbarschaft zu Lintas begann, hat sich laut dem Vorstandsvorsitzenden des Werbefussballverbands (WFV) und Geschäftsführer bei Jung von Matt zum stärksten Branchenevent entwickelt. An dem 25. Jubiläumsturnier im vergangenen Jahr in Amsterdam haben 3000 Gäste teilgenommen.

Der kommende FA Cup wird nach 13 Jahren wieder in Düsseldorf auf dem Trainingsgelände von Fortuna Düsseldorf ausgetragen. Ein erster exklusiver Sponsoringpartner ist auch schon gefunden. Der Online-Riese Ebay Advertising wird mit dem WFV die regionalen Vorbereitungsturniere organisieren. "Die Plattform bietet uns herausragende Möglichkeiten, mit Deutschlands Top-Agenturen in Kontakt zu treten", freut sich Mike Klinkhammer, Managing Director von Ebay Advertising. Bleibt zu hoffen, dass er ebenso trinkfest ist wie die hart gesottenen Manager von Bauer. ejej
Meist gelesen
stats