Ex-JvM-Mitarbeiterinnen machen sich mit Agentur Maria selbstständig

Mittwoch, 17. November 1999
Themenseiten zu diesem Artikel:

Werbelandschaft Hamburg Brigitte Redecker Bettina Olf


Aus den Reihen der Hamburger Kreativschmiede Jung v. Matt lösen sich vier Mitarbeiterinnen, um sich gemeinsam selbstständig zu machen. Ihre Agentur Maria soll die männlich dominierte Werbelandschaft aufmischen. Mit innovativen Kampagnen von Frauen für Frauen wollen die vier Gründerinnen zu "Visionären eines neuen Frauenbilds" avancieren. Hinter der Agentur Maria, die offiziell am 1. Januar 2000 in Hamburg an den Start geht, stehen Brigitte Redecker, (Beratung), Bettina Olf und Katja Hochapfel (Kreation Art) sowie Dörte Spengler (Kreation Text). Der Schwerpunkt der Arbeit soll in der gezielten Ansprache der weiblichen Zielgruppe liegen. Mit ihrer ehemaligen Agentur Jung v. Matt bleiben die Geschäftsführerinnen weiterhin verbandelt. Immerhin hält JvM eine Minderheitsbeteiligung an der neuen Agentur. Allerdings legen die Gründerinnen großen Wert darauf, dass es sich bei Maria um eine eigenständige Agentur handelt.
Meist gelesen
stats