Eventagenturen legen 2001 um 10,5 Prozent zu

Donnerstag, 11. April 2002

Bob Bomliz ist die neue Nummer 1 im Ranking der Eventmarketing-Agenturen 2001. Mit einem Honorarumsatz von 20,5 Millionen Euro verweist die BBDO-Tochter die Wuppertaler Eventagentur Vok Dams auf Platz 2.

Insgesamt verzeichnete die Eventagenturbranche ein durchschnittliches Wachstum von 10,5 Prozent. Zum Vergleich: Die klassischen Werbeagenturen erwirtschafteten 2001 lediglich ein Umsatzplus von 5 Prozent. Dennoch steht der erfolgsverwöhnten Branche, die im Jahr 2000 vor allen Dingen dank der Expo in Hannover ein Umsatzplus von 57 Prozent verzeichnete, nicht der Sinn nach Feiern. Bei fast allen Agenturen schlugen 2001 stornierte oder verschobene Projektaufträge zu Buche.

Für dieses Jahr rechnen die Eventspezialisten mit einem moderaten Wachstum von 14,5 Prozent. Viele Agenturen spüren nach eigenen Aussagen bereits jetzt ein deutliches Anziehen der Konjunkur, da die Unternehmen nach und nach die auf Eis gelegten Projekte nachholen.

Die Top-20 der deutschen Eventagenturen

Meist gelesen
stats