Event-Agenturen: Vok Dams auf Platz 1

Mittwoch, 28. Februar 2001

Das Geschäft für Eventagenturen läuft so gut wie nie zuvor. 57 Prozent Durchschnittswachstum verzeichneten die Spezialisten im vergangenen Jahr. Die Spitze des diesjährigen Eventagentur-Rankings von HORIZONT und W&V führt die Wuppertaler Agenturgruppe Vok Dams an. Ihr Honorarumsatz schoss 2000 um 42 Prozent in die Höhe und liegt damit bei 31,3 Millionen Mark. Dicht dahinter liegt Kogag. Die Solinger Agentur steigerte ihren Honorarumsatz um 18 Prozent auf 30,5 Millionen Mark.

Während das Geschäft bei den meisten Event-Spezialisten außerordentlich zufriedenstellend verlief, sank bei der TC-Gruppe in Ludwigsburg der Honorarumsatz um 10 Prozent auf 18,5 Millionen Mark. Geschäftsführer Fred Oed macht dafür insbesondere den Verlust des Kunden Telekom und T-Mobil im vergangenen Jahr verantwortlich. In diesem Jahr rechnet er allerdings mit einem Wachstum von rund 30 Prozent.

Erfreulich entwickelten sich bei den Event-Agenturen auch die Mitarbeiterzahl: Durchschnittlich wurden 33 Prozent mehr Mitarbeiter ein als noch 1999 eingestellt. Die Folge bekommen immer mehr Agenturchefs zu spüren: Gute Eventspezialisten sind mittlerweile rar und werden von den Agenturen heiß umworben.

Für das Ranking wurden 130 Eventagenturen befragt. Entscheidend für die Position im Ranking ist die Höhe des Honorarumsatzes im Bereich Events, da die meisten Agenturen neben den klassischen Events auch Kommunikationsdisziplinen wie Incentives, Messebau oder Sponsoring anbieten. Die komplette Analyse in HORIZONT 9/01 vom 1. März.

Meist gelesen
stats