Europa-Auftritt: LLR schickt neue Lumix-Kamera in den Profi-Test

Donnerstag, 01. November 2012
-
-

Wer kann eine Kamera besser auf Herz und Nieren testen als Profi-Fotografen? Zum Launch der Lumix G5 Systemkamera aus dem Hause Panasonic hat die Hamburger Agentur Lukas Lindemann Rosinski (LLR) drei Experten auf eine Reise ins Unbekannte geschickt. Ebenfalls auf dem Trip dabei: Die Produzenten von Markenfilm Crossing und Regisseur Christian Gruener. Für den Dreh der europaweiten Panasonic-Kampagne tauschte Modefotografin Mel Karch die Laufstege in Paris gegen die Wildnis von Island ein, Architektur-Fotograf Christian Stoll ließ Stein, Glas und klare Strukturen hinter sich, um Siziliens Küstenbewohner zu porträtieren. Der Londoner Andy Barter, auf Stillleben spezialisiert, tauchte ins hektische Istanbul ein.

Mehrere Wochen begleitete das Kreativteam die drei Fotografen durch Europa. Das gedrehte Filmmaterial nutzt LLR und für die integrierte Kampagne. Diese umfasst neben 70-sekündigen Kino- und 30-sekündigen TV-Spots auch Printanzeigen, Social Media, CRM-Aktivitäten sowie Maßnahmen am PoS. In Deutschland wird ab November ein Zusammenschnitt aus der Sizilien-Reise von Fotograf Stoll zu sehen sein. In Großbritannien, Frankreich und den Niederlanden beispielsweise wirbt Panasonic im TV. Verantwortliche Mediaagentur ist Vizeum.

Die zentrale Kampagenenplattform finden User unter panasonic.de. Hier prangt auch nicht zu übersehen der neue Claim "Changing Photography", unter dem Panasonic ab sofort seine gesamte Lumix-G-Produktrange europaweit vermarktet. Auf Agenturseite verantworten die beiden Creative Director Markus Kremer und Thomas Heyen den Auftritt. Als Planner war Achim Rietze an Bord. Für Website, Social-Media- und CRM-Aktivitäten kooperierte LLR mit Brave UK in London. jm





Meist gelesen
stats