Euronics: Jung von Matt baut Geschäft mit dem Media-Markt-Konkurrenten aus

Dienstag, 11. Oktober 2011
-
-

Das Team von Jung von Matt/Spree konnte sich in einem Pitch um den internationalen Etat des französischen Elektronik-Händlers Euronics durchsetzen. Mit im Rennen waren Wettbewerber aus Deutschland, Italien, Frankreich und England. Damit erweitert die Agentur ihre Geschäftsbeziehungen zu dem Unternehmen. Jung von Matt ist bereits seit Anfang 2009 für den deutschen Markenauftritt von Euronics verantwortlich. Jetzt steht das Team vor der Aufgabe, eine einheitliche Markenpositionierung, die Markenarchitektur und ein Markenleitbild für die europäischen Märkte zu entwickelt Die strategische Grundlage für das Projekt erstellt zuvor der französische Retail-Spezialist Ebeltoft in einer ersten Projektphase. Projektbeginn für die Zusammenarbeit von Euronics International und Jung von Matt ist diesen Monat, der Roll-out der Projektergebnisse in 29 europäischen Ländern ist für Mitte 2012 geplant.

„Mit Euronics International bekommen wir die Chance, die europäische Nummer 2 unter den Elektronik-Händlern zu einer schlagkräftigen Marke im Wettbewerb zu positionieren. Eine großartige Herausforderung für uns als deutsche Leadagentur", sagt Mark Wilms, Geschäftsführer  Beratung Jung von Matt/Spree. Klaus Lahrmann, Managing Director von Euronics International ergänzt: „Jung von Matt hat im Pitch mit der Kombination aus markenstrategischem Know-How, internationaler Vernetzungsfähigkeit und Umsetzungskompetenz überzeugt." bu
Meist gelesen
stats