Eurocard-Etat geht an McCann

Freitag, 17. Juli 1998

Die Frankfurter Agentur McCann-Erickson hat sich im Pitch um den auf rund zwanzig Millionen Mark bezifferten Eurocard-Etat durchgesetzt.Das Print- und TV-Budget konnten Schalk & Co gegen Ex-Etathalter Bates, Frankfurt, und die Mitbewerber Springer & Jacoby, KNSK/BBDO, beide Hamburg, Grey und DDB,beide Düsseldorf, und DSB&K, Frankfurt, ergattern. Die neue Kampagne wird bereits Mitte September zu sehen sein.
Meist gelesen
stats