Euro-Ranking: Y&R gewinnt, Publicis verliert

Mittwoch, 15. Juli 1998
Themenseiten zu diesem Artikel:

Billings Ogilvy & Mather Publicis Groupe S.A.


Der Wachwechsel an der Spitze der europäischen Top-20-Networks ist das spektakulärste Ergebnis des vom britischen Fachblatt "Campaign" ermittelten Rankings. Hinter Y&R (plus 11,6 Prozent) schiebt sich McCann-Erickson (Billings: 4,35 Milliarden Dollar), die mit einem Plus von satten 18,2 Prozentvon Rang sechs auf Position zwei hochrutschte. Ogilvy & Mather (Billings: 4,19 Milliarden Dollar) kann trotz eines Wachstums von zehn Prozent keinen Platz gutmachen und bleibt auf der Drei. Die vollständige Analyse unter http://www.horizont.net/topstories
Meist gelesen
stats