Euro-RSCG-Umbau: Röhle kommt, Burdin und Failenschmid gehen

Montag, 21. Dezember 1998

Gerhard Schöps, CEO und Chairman der Euro RSCG Holding, verordnet der deutschen Agenturgruppe einenManagement-Umbau. Die Hauptrolle spielt dabei Ex-DMB&B-Chairman Michael Röhle. Der Anfang Oktober vom internationalen DMB&B-Management plötzlich zum New Business Director Europa und Deutschland degradierte Röhle kommt als CEO zur Euro RSCG Werbeagentur. Dort soll sich der der Agentur-Manager überwiegend um New Business kümmern und übernimmt die Aufgaben - hauptsächlich Peugeot - des bisherigen Beratungs-Geschäftsführer Laurent Burdin. Der will gemeinsam mit seinem Kreativpartner Jürgen Failenschmid aus der Agentur ausscheiden. Beide sollen bereits seit längerem mit einer neuen Herausforderung liebäugelt haben. Ein neuer CD, der Failenschmids Job übernehmen wird, soll in Kürze bekanntgegeben werden.
Meist gelesen
stats