Euro RSCG Healthcare verstärkt Pharmazweig

Donnerstag, 09. September 1999

Euro RSCG Frankreich verstärkt ihren Pharmazweig und kauft drei Agenturen, die bislang zur Expand-Gruppe gehören: Communication Directe Santé, Expand Connexion und 123 Santé. Euro RSCG verwirklicht somit ihre Absicht, die Pharma-Kommunikation zu einem der prioritären Entwicklungsfelder zu machen. Die schon jetzt größte französische Pharmagruppe, Euro RSCG Healthcare unter der Leitung von Michel Nakache, will somit die "klassische" Pharmaagentur stärken und das Gesamtangebot ausweiten. So wird aus Euro RSCG Healthcare Paris Euro RSCG Life. Mit einem Gross Income von knapp 9n Millionen Mark positioniert sich die Haupt-Agentur des Euro RSCG Pharma-Pools weiterhin als Allrounder – und erweitert die Führungscrew: Ihrem Präsidenten Michel Nakache stehen künftig als Gerneraldirektoren Charles Houdoux, bislang Direktor für Strategie und New Businesss bei Euro RSCG Healthcare Paris, und Christophe Villemin, bislang Generaldirektor von Expand Conseil, zur Seite. Aus Commmunication Directe Santé wird Euro RSCG Communication Directe Santé. Die auf One-to-One- und Database-Marketing spezialisierte Agentur erwirtschaftet ein Gross Income von 2 Millionen Mark. Expand Connexion wird zu Euro RSCG Connexion und erweitert das Euro-RSCG-Angebot und medizinische PR – auch international – und die Organisation von Kongressen. Und 123 Santé mit einem Gross Income von rund 3 Millionen Mark soll als Komplementär-Agentur zu Euro RSCG Life fungieren. Der Pharmazweig von Euro RSCG Frankreich wiegt somit etwa 15 Gross Income-Millionen. Geplant ist, daß alle Agenturen unabhängig voneinander am Markt agieren.
Meist gelesen
stats