Etatgewinn: DDB Tribal bringt Jules Mumm mit neuem Claim ins TV

Mittwoch, 15. Februar 2012
-
-

Seit Jahren zelebriert Jules Mumm in seiner TV-Werbung den klassischen Mädels-Abend: Passend zum Claim "Alles andere kann warten" ließen die jungen Damen in den TV-Spots im Wohnzimmer die Korken knallen, während der bedauernswerte Lover in der Badewanne versauerte und mit dem Badeentchen spielen musste. Doch damit ist jetzt Schluss. Die Sektmarke aus dem Hause Rotkäppchen-Mumm gibt Ende Februar den Startschuss für eine komplett neue Markenkampagne. HORIZONT.NET zeigt den TV-Spot vorab. Der neue Markenauftritt mit dem Claim "Jules Mumm. So prickelnd wie wir." bricht nicht komplett mit der Tradition, kommt aber weniger frech und deutlich erwachsener daher. Der mit einem Song der schwedischen Newcomerin Jennie Abrahamson untermalte 50-Sekünder richtet sich zwar einmal mehr ausschließlich an die weibliche Zielgruppe. Allerdings geht es darin weniger ums Partyfeiern als um das Thema Freundschaft, das in dem Commercial reichlich emotional rübergebracht wird.

So fängt Jules Mumm in dem von Tony Petersen Film unter der Regie von Bode Brodmüller produzierten Spot unterschiedlichste Augenblicke von weiblicher Vertrautheit ein, in denen natürlich meist auch ein Glas Sekt zu sehen ist. "Der neue TV-Spot von Jules Mumm ist eine Hommage an Frauenfreundschaften - mit Jules Mumm als dem passenden, prickelnden Getränk für die gemeinsamen Momente mit den besten Freundinnen", erklärt Cathrin Duppel, Marketing Managerin von Jules Mumm.

Dem neuen Markenauftritt ging auch ein Wechsel bei der Kreativagentur voraus. Anders als die letzten Werbefilme (siehe Spot links) wurde der neue, von den Nhb Studios digital nachbearbeitete TV-Spot nicht mehr vom bisherigen Stammbetreuer Ogilvy & Mather, sondern von DDB Tribal in Berlin unter der Federführung von Bastian Meneses von Arnim entwickelt. Ob es einen Agenturpitch gab, ist unklar. Das Unternehmen wollte sich gegenüber HORIZONT.NET zu diesem Thema nicht äußern. Mediaplus schaltet das Commercial in einer 20-sekündigen Fassung ab Ende Februar ganzjährig im frauenaffinen Umfeld. Der 50-Sekünder ist online auf Julesmumm.de und der Jules Mumm Facebook-Präsenz zu finden, die ebenfalls runderneuert wurde. Flankiert wird die TV- und Onlinekampagne von PR-Maßnahmen. Hier ist die Berliner Agentur BOLD am Ruder. mas
Meist gelesen
stats