Etat von Bet-at-home.com geht nach Österreich

Freitag, 17. Juni 2011
Das "Zungenkussplakat" von Gantner und Enzi zur Euro 08
Das "Zungenkussplakat" von Gantner und Enzi zur Euro 08

Die österreichische Werbeagentur Gantner und Enzi hält erneut den Etat des Sportwetten-Anbieters Bet-at-home.com. In einem Pitch, der bereits Anfang des Jahres stattfand, setzten sich die Linzer nach eigenen Angaben gegen "fünf namhafte Werbeagenturen aus Deutschland und Österreich" durch. Das erste Projekt im Rahmen der neuen Zusammenarbeit soll die Kreation eines internationalen TV-Spots werden. Bei "Österreichs erster kontakterloser Werbeagentur", die unter anderem das österreichische Bundesland Kärnten und den Finanzdienstleister Skandia betreut, sah sich bet-at-home-CEO Jochen Dickinger am besten aufgehoben: "Wir haben viele interessante Ansätze gesehen. Letztlich haben aber das kontakterlose Agenturkonzept und die außergewöhnlichen Ideen die neuerliche Entscheidung für Gantner und Enzi leicht gemacht."

Zur Fußball Europameisterschaft 2008, die in Österreich und der Schweiz stattfand, sowie zur Weltmeisterschaft 2010 in Südafrika hat die inhabergeführte Agentur bereits Kampagnen für Bet-at-home.com umgesetzt. ire
Meist gelesen
stats