Esprit: Häberlein & Mauerer holt internationalen PR-Lead

Freitag, 26. Oktober 2012
-
-

Im August musste sich Häberlein & Mauerer von ihrem langjährigen Kunden Levi's verabschieden. Jetzt können die Münchner PR-Spezialisten einen namhaften Ersatz verkünden. Nach einem Pitch verantwortet die Agentur ab sofort den internationalen PR-Etat des Modekonzerns Esprit. Dieser umfasst neben Deutschland und Österreich auch Märkte wie Belgien, Frankreich, Großbritannien, Holland und die Schweiz. Um die Fashion-PR und -Kommunikation von Esprit kümmern sich künftig federführend Fashion Director Lilian Känel und Consultant Imke Oeljeschlager. Sie erweitern damit die Riege ihrer Modekunden, zu denen unter anderem Marken wie Hugo Boss Green, Adidas Originals, Breuninger und Timberland gehören.

Den Etat betreute bislang Meiré und Meiré. Die Agentur mit Büros in Köln und Berlin arbeiten jedoch auch weiterhin mit Esprit zusammen, kümmern sich um die PR der Home Lizenz des Modeunternehmens. jm
Meist gelesen
stats