Erneutes Rekordergebnis: Jung von Matt führt das Kreativranking an

Mittwoch, 10. Dezember 2008
Triumphieren: Holger Jung (li.) und Jean-Remy von Matt
Triumphieren: Holger Jung (li.) und Jean-Remy von Matt

Die Agentur Jung von Matt (JvM) hat sich mit großem Abstand zu ihren Verfolgern den 1. Platz im  HORIZONT-Ranking der kreativsten deutschen Werbeagenturen gesichert. Nach dem Rekordjahr 2007 konnte die Gruppe mit Niederlassungen in Hamburg, Berlin und Stuttgart die Anzahl der gewonnen Kreativpreise  erneut um ein Drittel steigern und kommt damit auf 216 Trophäen und insgesamt 2884 Kreativpunkte. Auf dem 2. Platz folgt mit mehr als 600 Punkten Abstand die DDB-Gruppe. Nach einem Abstieg auf Platz 5 im Kreativranking 2007 klettert auch Ogilvy wieder aufs Treppchen und überholt damit Scholz & Friends. Auf Platz 5 folgt die Hamburger Agentur Nordpol. Deutschlands größte Agenturgruppe BBDO musste drei Plätze einbüßen und landet auf  Platz 6.

Insgesamt haben die Top 30 der kreativsten Agenturen mehr als 2000 Preise bei den wichtigsten nationalen und internationalen Werbewettbewerben gewonnen. Zu den Aufsteigern des Jahres zählen die McDonald's-Agentur Heye, München, die von Platz  22 auf Platz 13 kletterte,  sowie die Hamburger Agentur Kemper Trautmann, die den Sprung in die Top 10 schaffte (Platz 7 in diesem Jahr, Platz 13 im vergangenen).

Im Ranking der kreativsten deutschen Werbekunden liegt Volkswagen zum fünften Mal in Folge an der Spitze, gefolgt von Daimler-Chrysler und Ikea. jf

Mehr zu diesem Thema lesen Sie im Online-Special und in der HORIZONT-Ausgabe 50/2008, die am 11. Dezember erscheint.
Meist gelesen
stats