Emirates schreibt sein weltweites Budget aus

Montag, 08. Juni 2009
-
-

Die Fluggesellschaft Emirates ist auf der Suche nach einer neuen Agentur. Wie das Unternehmen via Presseerklärung mitteilt, überprüft man derzeit die weltweiten Agenturbeziehungen. Ziel ist es, eine Leadagentur zu definieren, die eine integrierte Kommunikationsstrategie für alle Geschäftsbereiche von Emirates entwickelt und umsetzt. "Wir befinden uns in der Anfangsphase der Ausschreibung", erklärt Maurice Flanagan, Executive Vice Chairman Emirates Airline and Group. Noch sei es zu früh, etwas darüber zu sagen, ob die bestehende Agenturstruktur ersetzt werden soll. Auch über Budgets könne man noch nicht sprechen. Internationalen Presseberichten zufolge investiert Emirates weltweit rund 180 Millionen Euro in Marketingkommunikation.

Die Einladungen zum Pitch haben die großen internationalen Werbeholdings Publicis, Omnicom, WPP und Interpublic sowie die britische Chime-Gruppe erhalten. Die Präsentationen sollen Ende Juli stattfinden. In Deutschland arbeitet die Fluggesellschaft der Vereinigten Arabischen Emirate mit Stammsitz in Dubai mit Saatchi & Saatchi in Frankfurt zusammen. mam
Meist gelesen
stats