Elephant Seven macht Kaufangebot für Springer & Jacoby

Samstag, 17. Dezember 2005

Der börsennotierte Kommunikationsdienstleister Elephant Seven (E7) will die Werbeagentur Springer & Jacoby (S&J) kaufen. Das teilte E7 per Ad-hoc-Meldung mit. Ziel der geplanten Übernahme sei es, das Dienstleistungsangebot von E7 auszubauen. Der Dienstleister hat seine Wurzeln im Bereich Newmedia, hat aber bereits in der Vergangenheit auch klassische Kampagnen unter anderem für Seat produziert. Viele Kunden von S&J und E7 arbeiten bereits gemeinsam mit beiden Agenturen.

Das Angebot steht unter anderem unter dem Vorbehalt der Zustimmung der Gremien und gegebenfalls der Hauptversammlung der Elephant Seven AG. Stimmen beide zu, würde die Aktiengesellschaft E7 die strategische Holding mit denen darunter angesiedelten Markengruppen S&J und E7 bilden. Im Zuge der möglichen Transaktion würde das Management von S&J sich an der Elephant Seven AG direkt beteiligen. Bereits heute ist das Management von Elephant Seven beteiligt. Ebenfalls wird sich im Rahmen der möglichen Transaktion der Investorenkreis vergrößern. Es wird erwartet, dass auch die Gründer von S&J, Konstantin Jacoby und Reinhard Springer, ihre bereits bestehende Beteiligung ausbauen werden. Über die 3E AG halten sie derzeit rund 20 Prozent an Elephant Seven.ems
Meist gelesen
stats