Einziger deutscher Promo Lion geht an BBDO Stuttgart

Montag, 18. Juni 2007
Ausgezeichnete Idee: Mercedes-Sterne zieren fremde Autos
Ausgezeichnete Idee: Mercedes-Sterne zieren fremde Autos

Von den 25 Shortlistplätzen bei den Promo Lions konnten die Deutschen nur einen in eine Medaille verwandeln: BBDO Stuttgart erhält den Löwen für eine Guerilla-Aktion im Auftrag von Mercedes-Benz. Bei der Promotion-Aktion wurden Mercedes-Sterne mit Saugnapf auf markenfremde Autos platziert. "Die Jury war von der Idee begeistert, weil sie sehr einfach und trotzdem extrem aufmerksamkeitsstark ist", erläutert das deutsche Jury-Mitglied Mathias Kindler, Chef der Münchner Eventagentur The Companies. Insgesamt gesehen waren er und seine Mitjuroren in diesem Jahr sehr streng: So wurden lediglich 21 Löwen verliehen, während es im Vorjahr trotz einer geringeren Anzahl an Einsendungen 28 waren. 2006 holten die deutschen sieben Löwen. "Es waren auch in diesem Jahr tolle Arbeiten aus Deutschland dabei. Dass es letztlich nur für einen Löwen gereicht hat, liegt möglicherweise daran, dass wir keine silbernen und bronzenen Löwen vergeben durften", sagt Kindler. Bei diesem im Vorjahr eingeführten Wettbewerb werden neben dem Grand Prix ausschließlich Promo Lions vergeben, die in der Endwertung wie Gold zählen.

Der Promo Grand Prix ging in diesem Jahr nach Neuseeland. Die dortigen Agenturen sind mit insgesamt fünf Löwen zugleich erfolgreichste Nation, gefolgt von Australien mit drei Statuetten. TBWA Whybin in Auckland holte den Best-of-Show-Award für die Arbeit "Bonded by Blood" im Auftrag von Adidas und der neuseeländischen Rugby-Mannschaft NZRU. Herzstück dieses Auftritts ist ein Poster, in dessen Druckfarbe das Blut der Mannschaftsspieler beigemischt wurde. Das Poster avancierte bei den hartgesottenen neuseeländischen Rugby-Fans schnell zum begehrten Sammlerstück, "denn welcher echter Fan möchte nicht das Blut seiner Götter besitzen", so Kindler. bu



Alle Cannes-News im Überblick

20. Juni

Schlappe für Deutschland bei den Press Lions

Deutschland bleibt im Outdoor-Bereich hinter Erwartungen zurück

Goldener Cyber-Löwe für Ogilvy

Radio Lion für BBDO Düsseldorf

HORIZONT-Charts: Cannes Lions 2007

Deutsche verbessern Media-Bilanz

19. Juni

USA führt Cyber-Shortlist an / Deutschland mit Verlusten

18. Juni

Einziger deutscher Promo Lion geht an BBDO Stuttgart

Deutschland dominiert Outdoor Shortlist

Deutschland trumpft bei Media Lions auf

USA, Südafrika und Deutschland liegen bei den Radio Lions gut im Rennen

Deutsche sind Spitzenreiter bei Lions Direct

Press-Shortlist mit geringer deutscher Beteiligung

17. Juni

Deutschland führt Direct- und Promo-Shortlist an

Termine und Fakten zum Werbefestival

Bewegtbilder aus Cannes gibt es auch bei Idee07.tv
Meist gelesen
stats