Einsendeplus beim ADC-Wettbewerb

Donnerstag, 21. Februar 2008
Themenseiten zu diesem Artikel:

ADC Einsendeplus Walter Lürzer Michael Preiswerk Berlin


Zum ADC Wettbewerb 2008 sind insgesamt 8689 Arbeiten eingereicht worden, das sind 10 Prozent mehr als im Vorjahr. Besonders stark haben die nicht-klassischen Disziplinen zugelegt. In der in diesem Jahr zum zweiten Mal ausgeschriebene Kategorie Virale Filme gibt es ein Drittel mehr Einreichungen. Auch Editorial (plus 26 Prozent), Event (plus 19 Prozent) und Design (plus 13 Prozent) verzeichnen starke Zuwächse. Nun sind die 20 Jurys gefordert, die besten Arbeiten auszuwählen. Den insgesamt 314 Jurymitgliedern steht in diesem Jahr Walter Lürzer als Chairman vor. "Mit seinen wegweisenden Kreativleistungen hat sich Professor Walter Lürzer in den letzten 30 Jahren in der ganzen Welt um die Kommunikationsbranche verdient gemacht", sagt ADC-Vorstandssprecher Michael Preiswerk.

Alle zum ADC Wettbewerb eingereichten Exponate werden in einer Ausstellung während des ADC Festivals gezeigt, das von 9. bis 14. April in Berlin stattfindet. Weitere Informationen und Karten für die Awards Show gibt es unter www.adc.de. stu

Meist gelesen
stats