Einsendefrist für den Euro-Effie bis 30. Mai

Mittwoch, 05. März 2003

Vom 7. März bis 30. Mai können Werbeagenturen ihre Arbeiten zum Euro-Effie, dem Effizienz-Award des europäischen Agenturenverbandes EACA, einreichen. Der Preis wurde im vergangenen Jahr einer Reform unterzogen, die in diesem Jahr zum erstenmal greifen wird. So muss eine Bewerber-Kampagne statt bislang in drei nur noch in zwei Ländern gelaufen sein - allerdings in verschiedenen Sprachen. Zudem dürfen die Arbeiten ausschließlich online eingereicht werden. Dafür wurde eine eigene Website unter der Adresse www.euro-effie.com eingerichtet.

Auch die Bewertung erfolgt erstmals online. Vorsitzender der Jury ist Rolf Kreiner, Präsident der World Federation of Advertisers. Die Gewinner werden im September auf der Website bekannt gegeben. Die Gold-Effies werden bei der EACA-Mitgliederversammlung in Brüssel vergeben. Dasselbe gilt für den Grand Prix, mit dem die beste gesamteuropäische Kampagne ausgezeichnet wird. sib
Meist gelesen
stats