Effie-Finalisten stehen fest: 31 Arbeiten nominiert

Dienstag, 26. Juli 2005

Der Gesamtverband Kommunikationsagenturen GWA hat heute die Finalisten des wichtigsten deutschen Effizienzpreises bekannt gegeben: 31 von 141 Einsendungen schafften es in die Endrunde des Effie 2005. Dahinter verbergen sich 40 Agenturnennungen. Mit je drei Finalistenplätzen sind Springer & Jacoby und Scholz & Friends am häufigsten vertreten vertreten. Ebenfalls mehrfach nominiert: DDB, Interone, Cayenne, Atletico International und Ogilvy & Mather. Für den in diesem Jahr erstmals ausgeschriebenen Social Effie konnten sich 14 von 35 Einreichungen qualifizieren. Mit dabei sind Arbeiten von Agenturen wie BBDO Campaign, Flaskamp, Grey, Kolle Rebbe, Meta Design, Proteam, Scholz & Friends, Serviceplan, Select und Schultze, Walther & Zahel. bu
Meist gelesen
stats