Effie-Finalisten 2011 stehen fest

Dienstag, 19. Juli 2011
-
-

Die Nominierungen für den GWA Effie 2011 stehen fest. Von insgesamt 107 Einreichungen nehmen 44 an der finalen Runde teil. 39 Cases entfallen auf die zehn Wirtschafts-, fünf auf die GWA Social-Effie-Kategorien. Damit zeigte sich die Jury etwas großzügiger als im Vorjahr. 2010 gingen mit 135 Einsendungen rund 20 Prozent mehr Beiträge ins Rennen. Auf der Shortlist landeten damals aber nur 43 Arbeiten. Insgesamt sind noch 23 GWA-Mitgliedsagenturen und 19 Nicht-GWA-Agenturen im Wettbewerb vertreten. Unter allen Finalisten befinden sich zehn Verbundeinreichungen, die von mindestens zwei verschiedenen Agenturen eingereicht wurden, die nicht zu einem Netzwerk gehören. Das erklärt die hohe Anzahl unterschiedlicher Agenturen, die sich für die nächste Runde qualifizieren konnten. Mehrfach nominiert sind die Agenturen Jung von Matt (5x), BBDO (4x), Ogilvy (4x) sowie Carat, Crossmedia, DDB Tribal, Heimat, Initiative, Kemper Trautmann, Philipp und Keuntje, Saatchi & Saatchi, Scholz & Friends (je 2x). Eine vollständige Liste der Finalisten finden Sie auf der GWA-Webseite.

Die GWA Effie Wirtschaftskategorie "Finanzdienstleistungen" bringt sieben Finalisten hervor; gefolgt von je sechs Nominierungen in den Kategorien „Dienstleistungen" und „Handel/Retail". Fünf Cases haben es in der Kategorie „Automotive" in die nächste Runde geschafft, vier sind es in der Sparte „Konsumgüter Food". Jeweils drei Cases sind bei „Konsumgüter Non Food" und „Medien" weitergekommen, zwei im Bereich „Institutionen und Unternehmen". Je eine Nominierung entfällt auf die Kategorien „Gebrauchsgüter", „Genussmittel" und Health Care". In den GWA Social Effie Kategorien "Lokal/Regional" und "National/International" wurden jeweils drei respektive zwei Einsendungen nominiert.

Bereits zum 30. Mal zeichnet der GWA Effie effiziente und effektive Marketing-Kommunikation aus. Die Gewinner werden im Rahmen der GWA Effie Gala am 13. Oktober in Berlin bekanntgegeben. bu
Meist gelesen
stats