Effecten-Spiegel übernimmt 21,1 Prozent der Hunzinger Information AG

Montag, 02. September 2002

Die Hunzinger Information hat einen neuen Großaktionär. Die Düsseldorfer Effecten-Spiegel AG hat 21,01 Prozent der Anteile an Hunzinger Information gekauft, die bislang vom Unternehmen Gold-Zack in Mettmann gehalten wurden. Geschäftsführer bei Effecten-Spiegel ist der als Euro-Gegner bekannt gewordene Bolko Hoffmann.

Weitere Großaktionäre bei Hunzinger Information sind die BGAG Beteilungungsgesellschaft der Gewerkschaften und der Deutsche Beamtenbund (11,16 Prozent) sowie Unternehmensgründer Moritz Hunzinger (31,74 Prozent). 36,09 Prozent der insgesamt 4,84 Millionen Aktien sind in Streubesitz.
Meist gelesen
stats