Edelman Deutschland mit deutlichem Umsatzwachstum

Montag, 23. August 2010
Edelman-Chefin Cornelia Kunze
Edelman-Chefin Cornelia Kunze

Bei Edelman laufen die Geschäfte derzeit offenbar glänzend. Die Deutschland-Tochter der weltgrößten PR-Agentur hat ihren Umsatz im vergangen Fiskaljahr gegenüber dem Vorjahr um 19 Prozent auf mehr als 9,2 Millionen Euro gesteigert. Damit erzielte die in Berlin, Frankfurt, Hamburg und München ansässige Agentur nach eigenen Angaben das beste Ergebnis der vergangenen fünf Jahre. „Das Wachstum liegt über unseren Erwartungen und auch deutlich über der allgemeinen Marktentwicklung“, sagt Cornelia Kunze, Geschäftsführerin von Edelman Deutschland. Zwar habe auch Edelman "in einigen Bereichen Etatkürzungen" hinnehmen müssen, doch seien keine Kunden abgesprungen. Darüber hinaus konnte Edelman große Neukunden wie unter anderem BASF, HP, und Milupa gewinnen.

Zum Wachstum beigetragen haben insbesondere die Branchen Health und Technology sowie der Sektor Corporate Communications. Außerdem registriert Edelman eine steigende Kundennachfrage nach Social Media. „Gemessen an den vergangenen Geschäftsjahren, beobachten wir eine stark wachsende Nachfrage unserer Kunden zur Integration neuer Medien in klassische PR-Kampagnen“, so Cornelia Kunze.

Im laufenden Geschäftsjahr will die Agentur vor allem den Bereich erneuerbare Energien ausbauen, wo die Agentur noch Wachstumschancen sieht. Dabei helfen soll vor allem Antje Radcke. Die ehemalige Bundesvorstandssprecherin von Bündnis 90/Die Grünen war Ende 2009 zu Edeman gewechselt. mas
Meist gelesen
stats