Edeka-Spot: Facebook-Nutzer strafen Jung von Matt ab

Donnerstag, 02. August 2012
-
-

Selten hat eine Spot-Premiere eine solche Flut an Reaktionen bei den HORIZONT-Facebook-Freunden hervorgerufen. Weit über 100 Kommentare gaben unsere Leser bislang zu dem Commercial von Edeka ab, dem Erstlingswerk der Agentur Jung von Matt für die Supermarktkette. Mehrheitlich bekommt der Werbeclip eher schlechte Kritik. Viele vermissen den Charme der Spots des früheren Stammbetreuers Grabarz & Partner. So heißt es beispielsweise: "Die 'alten' hatten noch Idee, Witz und waren sympathisch nachvollziehbar. Die sehen aus wie abgefilmtes Kundenbriefing und sehen obendrein noch völlig unsympathisch und unsexy aus." Ein anderer Kommentar lautet: "Solide, aber es fehlt komplett dieser besondere Charme. Die bisherigen Spots hatten ein Qualitäts-/Serviceversprechen, das werblich immer sehr schön verpackt war. Und brauchten keinen Wettbewerber. Schade!" Ein weiterer User springt ebenfalls für Grabarz in die Bresche: "Für mich waren die EDEKA Spots der letzten Jahre stets eine sehr gelungene, augenzwinkernde Gratwanderung zwischen Herzlichkeit und Skurrilität."

Andere HORIZONT.NET-Leser kritisieren insbesondere das Duell mit einem Discounter: "Was für ein schlechter Vergleich - Niedrige Preise mit frischer Ware zu vergleichen ist wie Äpfel und Birnen zu vergleichen. Niedrige Preise und frische Ware schließen sich doch nicht aus bzw. konkurrieren gegeneinander. Was soll mir der Spot sagen? EDEKA hat "vermeintlich" frische, aber teure Ware und "abKAUF" hat billige, aber schlechte Ware?", heißt es.

Doch es gibt nicht nur Kritik. Immerhin meinen 41 der Facebook-Freunde von HORIZONT "Daumen hoch".

Edeka vergab ihren Kreativetat im Mai dieses Jahres an Jung von Matt. Wettbewerber Grabarz & Partner betreute den Kunden zuvor sieben Jahre lang. Mit der Kampagne "Wir lieben Lebensmittel" gewann Grabarz vier Effies und zahlreiche Kreativpreise. Die wesentlichen Kernelemente des Auftritts, so die Abmachung zwischen Edeka und Jung von Matt, sollen vom neuen Agenturpartner übernommen werden. jm
Meist gelesen
stats