Economia gewinnt Diebels-Etat

Mittwoch, 25. Juni 2003

Die Hamburger Werbeagentur Economia hat den seit November 2002 laufenden Pitch um die Marken Diebels und Dimix gewonnen. Um das Budget der Brauerei im niederrheinischen Issum hatten sich außerdem die Frankfurter Agentur Kastner & Partner sowie Cayenne in Düsseldorf beworben. Etathalter Jung von Matt/Fleet war schon Ende Januar ausgestiegen und hatte sowohl bei König Pilsener als auch bei Warsteiner erfolglos um einen neuen Bier-Etat bemüht. Jung von Matt arbeitete seit Herbst 2000 für Diebels. Das Budget war nach der Übernahme von Diebels durch den belgischen Interbrew-Konzern neu ausgeschrieben worden. Das Werbebudget wird auf rund 15 Millionen Euro geschätzt. Die Economia-Kampagne ist bereits getestet worden und soll noch im Sommer anlaufen. hjs
Meist gelesen
stats