Economia geht bei Aida an Bord

Mittwoch, 21. Januar 2009
-
-

Mit einer neuen Kreativagentur will das Kreuzfahrtunternehmen Aida Cruises in die werbliche Offensive gehen. Den Pitch um den Etat hat die Hamburger BBDO-Beteiligung Economia für sich entschieden. Sie hat sich im Finale gegen drei weitere Agenturen, darunter Etathalter Tequila, durchgesetzt. Vergeben wurde der Gesamtwerbeetat für Deutschland. Dieser umfasst unter anderem die klassische Kommunikation, Direktmarketing, Verkaufsliteratur und Sales Promotion. Aida Cruises will in den kommenden Jahres seine Flotte von fünf auf neun Schiffe ausbauen.

Zuletzt war Anfang 2008 eine TV-Kampagne für das Unternehmen mit Sitz in Rostock zu sehen. Sie wurde von der Hamburger Agentur Baader Hermes entwickelt. mam
Meist gelesen
stats