EU-Parlament schreibt Etat für Werbeartikel aus

Freitag, 23. Oktober 2009
-
-

Das Europäische Parlament sucht über eine offene Ausschreibung Dienstleister für die Gestaltung von Corporate-Identity-Werbeartikeln. Aufgabe ist die Entwicklung eines Kommunikationskonzepts für insgesamt 27 Werbeartikel verschiedener Preiskategorien. Die Ausschreibung umfasst darüber hinaus die Herstellung und Lieferung der Werbeartikel. Hierfür soll ein separater Rahmenvertrag abgeschlossen werden. Besonderen Wert will der Kunde auf die kreative Gestaltung und Qualität der Werbeartikel legen.

Bei der Konzeption und Produktion sollten die vom Parlament organisierten Veranstaltungen berücksichtigt werden. Die Auftragnehmer sind angehalten, die Werbeartikel in sämtlichen Amtssprachen der EU zu produzieren. Der Auftragswert beträgt maximal 6 Millionen Euro bei einer Höchstlaufzeit von vier Jahren. Die Angebotsfrist endet am 25. November. Die Ausschreibungsunterlagen finden sie hier. mam 
Meist gelesen
stats