ECC und Brodeur fusionieren zu Pleon

Mittwoch, 06. Oktober 2004
Rainer Zimmermann (r.) wird Pleon-CEO, Timo Sieg Deutschland-Chef
Rainer Zimmermann (r.) wird Pleon-CEO, Timo Sieg Deutschland-Chef
Themenseiten zu diesem Artikel:

Omnicom Pleon Rainer Zimmermann Europa BBDO Germany


Schon länger wurde darüber spekuliert, jetzt ist es offiziell: Die Düsseldorfer ECC-Gruppe geht mit den europäischen Agenturen der Omnicom-Schwester Brodeur zusammen. Die neue Agentur firmiert unter dem Namen Pleon und will laut CEO Rainer Zimmermann "die Lücke zwischen US-dominierten globalen Networks und ausschließlich national operierenden Agenturen schließen". Pleon ist neben dem deutschen Heimatmarkt von ECC, wo das Unternehmen mit seiner Agentur ECC Kohtes Klewes Marktführer ist, künftig in acht weiteren Märkten Europas mit insgesamt 23 eigenen Büros vertreten.

In den übrigen Märkten verfügt die Gruppe über ein Netzwerk von Partneragenturen. Mit einem geschätzten Honorarumsatz von rund 73 Millionen Euro und 680 Mitarbeitern dürfte Pleon hinter der Citigate-Gruppe der zweitgrößte PR-Dienstleister in Europa sein. Mehrheitsgesellschafter der neu formierten Agentur ist BBDO Europe. mam

Mehr zum Thema lesen Sie in HORIZONT-Ausgabe 41/2004, die am Donnerstag erscheint.
Meist gelesen
stats