ECC Kohtes Klewes wird beim IPRA Golden World Award ausgezeichnet

Mittwoch, 09. Oktober 2002

ECC Kohtes Klewes hat beim IPRA Golden World Award, der jetzt bei einer Gala in London verliehen wurde, gleich zwei Auszeichnungen gewonnen. Die Düsseldorfer ECC-Tochter ist die einzige deutsche Agentur, die in diesem Jahr eine der renommierten PR-Auszeichnungen der International Public Relations Association (IPRA) mit nach Hause nehmen konnte.

Mit einem Award zeichnete die Jury die Gelatine-Kampagne von ECC Kohtes Klewes für die Fachvereinigung Gelatine in der Kategorie "Recovery from Crisis" aus. Für die Kampagne "Dunlop Drivers Cup 2001" gab es eine "Hon Mention". Der Grand Price of Exellence für die beste Agentur unter allen Award-Gewinnern ging in diesem Jahr an Bromley/Manning Selvage & Lee (San Antonio, Texas). Insgesamt wurden 46 Preise und Auszeichnungen für PR-Agenturen aus über 20 Ländern vergeben.
Meist gelesen
stats