EADS fliegt auf Lowe Lintas & Partner

Donnerstag, 12. Oktober 2000
Themenseiten zu diesem Artikel:

EADS Lintas Daimler-Chrysler Aerospace CASA


Der europäische Luft- und Raumfahrtkonzern EADS hat seinen weltweiten Etat für Zielgruppen-spezifische Werbung an die Hamburger Agentur Lowe Lintas & Partner vergeben. Im Pitch setzte sich Lowe Lintas & Partner gegen drei Konkurrenten durch. Im Mittelpunkt der weltweiten Kampagne stehen Printanzeigen, die sich an EADS-Kunden richten. Entsprechend werden die Anzeigen in der Fachpressen geschaltet. Während die IPO-Kampagne, konzipiert von der Pariser Agentur McCann-Erickson und adaptiert von der Hamburger Dependance, primär den Zusammenschluss der drei Unternehmen Daimler-Chrysler Aerospace, der französischen Aerospitale und der spanischen CASA kommunizierte, soll nun EADS inhaltlich mit Markenwerten aufgeladen werden. Entsprechend stehen bei den Anzeigen verschiedene Kompetenzfelder des Unternehmens im Vordergrund wie die zivile Luftfahrt, Raumfahrt und militärische Bereich. Flankierend zur Printkampagne gestaltet die Agentur ein komplettes Broschürenumfeld.
Meist gelesen
stats