EACA Care Awards erstmals verliehen

Freitag, 27. Juni 2008

TBWA Paris und Leo Burnett Frankfurt triumphieren beim neuen Wettbewerb für Social Marketing der European Association of Communications Agencies (EACA). Der in diesem Jahr in Brüssel erstmals verliehene Preis zeichnet besonders gute Kommunikation zu gesellschaftlich relevanten Themen in insgesamt sechs Kategorien aus. TBWA Paris holte den kategorieübergreifenden Grand Prix mit der Kampagne Signatures für Amnesty International. Leo Burnett erhielt die ebenfalls kategorieunabhängige Special Grand Prix Commendation. Ausgezeichnet wurde eine Sticker-Aktion zum Thema Landminen, die die Agentur für Unicef umgesetzt hat.

Der Wettbewerb soll auch im kommenden Jahr wieder stattfinden. Ab Dezember 2008 sind Einreichungen zu den EACA Care Awards 2009 möglich. jf
Meist gelesen
stats