Duo Blöck und Heinemann soll bei TBWA anheuern

Donnerstag, 14. Oktober 1999

Bestätigen will es bislang bei TBWA immer noch niemand. Doch zuverlässige Quellen berichten, dass die Nachfolge von TBWA-Deutschland-Chef Helmut Sendlmeier bereits geklärt sein soll. Wolfgang Blöck von Heinemann Blöck Nagel soll in Sendlmeiers Fußstapfen steigen und gemeinsam mit seinem Partner Gerald Heinemann, der die Rolle des Chief Creative Officer spielen soll, die deutsche Führung der Networkagentur übernehmen. Wenn sich Europachef Jean-Marie Dru zu dieser Lösung entschlossen hat, dürfte wohl auch die Übernahme von Heinemanns und Blöcks Agentur durch TBWA klar sein. Tom Nagel dürfte dann wohl als Chef der "neuen" Heinemann Blöck Nagel weiterhin in Hamburg residieren. Insider aus TBWA-Kreisen allerdings behaupten immer noch, Dru hätte aufgrund möglicher Kundenkonflikte zwischen dem Heinemann-Blöck-Nagel-Kunden BAT und dem TBWA-Kunden Philip Morris noch einen weiteren Kandidaten auf seiner Liste.
Meist gelesen
stats