Droga5 und Puma gehen mit Feierabendathleten in die zweite Runde

Montag, 22. August 2011
Die Motive schaltet Zenithmedia als Billboards...
Die Motive schaltet Zenithmedia als Billboards...


Zeit zum Verschnaufen? Nix da! Puma schickt seine Feierabendathleten in die Rückrunde. Mit einem neuen Online-Video, Anzeigen und Billboards wollen der Sportartikler und seine New Yorker Agentur Droga5 ab heute wieder ordentlich Fun-Faktor verbreiten. Die Messlatte für den zweiten Flight liegt hoch: In Cannes gab es für den ersten Teil der Kampagne mit dem weltweiten Claim "Puma Social" einen Grand Prix in der Wettbewerbssparte Film Craft.
... sowie als Anzeigen in Lifestyle- und Sneakermagazinen
... sowie als Anzeigen in Lifestyle- und Sneakermagazinen
Ging es beim Auftakt im März 2010 noch vor allem darum, die Aufmerksamkeit der 18- bis 34-Jährigen zu gewinnen, steht in der Weiterführung die Interaktion im Fokus. Hierfür launcht Puma am Mittwoch eine Facebook-App, mit der das Herzogenauracher Unternehmen den Dialog mit seiner Zielgruppe intensivieren will. Hierbei können Puma-Fans ihren eigenen Schuh designen und ihre Freunde dazu einladen, abzustimmen. Das Ganze ist mit einem Gewinnspiel verknüpft. Bis zum Jahresende will der Sportartikler die Anwendung erweitern: Nutzer können dann ihren selbst designten Schuh von Puma produzieren lassen und bestellen.

Außerdem wird die im Frühsommer gestartete Clubtour fortgesetzt. In München (24. August), Berlin (14. September) und Hamburg (22. September) können die sogenannten Helden der Nacht bei Musik, Tischfussball und Tischtennis Spaß haben - "und auf emotionale Weise mit der Marke in Kontakt treten", so Eva Janich, Senior Head of Marketing bei Puma Deutschland, gegenüber HORIZONT.NET. Das Ziel des Auftritts bleibt unverändert: "Wir wollen die große Gruppe der nicht-gesponserten Sportler ansprechen. Statt Leistung stellen wir den Spaßfaktor in den Vordergrund, Puma bringt Freude zurück in den Sport", ergänzt Janich.


Puma setzt dabei auf Billboards in deutschen Großstädten, Anzeigen in Sneaker-, Lifestyle-, Stadt- und Musikmagazinen sowie auf eine umfangreiche Online-Präsenz. Hierzu zählen neben der Website Puma.com/social ein neues Online-Video (Produktion: Pulse, Santa Cruz), Homepage-Takeover und interaktive Pre-Rolls auf zahlreichen Sneaker- und Lifestyleseiten wie Viceland.com oder bei Seven One TV (ProSieben.de, My Video).

Den Mediaplan verantwortet wie gehabt Zenithmedia in Düsseldorf. Die Adaption für den deutschen Markt liegt bei McCann Momentum in München. Laufen soll der aktuelle Auftritt bis Oktober. Mit der Social-Kampagne insgesamt will Puma bis mindestens Ende kommenden Jahres werben. jm
Meist gelesen
stats