Droga 5 und Puma kreieren erstmals Kurzfilm für "Feierabendathleten"

Mittwoch, 14. März 2012
-
-


Der Sportartikler Puma zündet die nächste Stufe seiner 2010 weltweit gestarteten "Feierabendathleten"-Kampagne. Erstmals hat Stammbetreuer Droga 5 in New York einen Online-Kurzfilm gedreht, die den Spirit von Spaß, energiegeladenen Nächten und - mehr oder weniger ehrgeizigen - Kneipensportlern in den Mittelpunkt rückt. Regie bei dem 90-Sekünder führte Fredrik Bond, der bereits mit seiner Arbeit für die preisgekrönte Heineken-Kampagne "Open Your World" für Aufsehen sorgte. Der Werbeclip widmet sich zum ersten Mal explizit einzelnen Teamkollegen der "Feierabendathleten". Da ist zum Beispiel der Spaßvogel, der eine Nacht unvergesslich macht, oder der Mannschafts-Kapitän, der alle zusammenhält. Puma will damit Menschen zeigen, mit denen sich Konsumenten identifizieren können. "Wir stellen Stereotypen dar, die fast jeder in seinem persönlichen Freundeskreis finden dürfte", so Antonio Bertone, Chief Marketing Officer von Puma.

Die Botschaft des Spots ist jedoch die gleiche wie zuvor: Das Leben ist es wert, mit anderen genossen und gefeiert zu werden. Zuhause auf der Couch stundenlang durch das TV-Programm zu zappen ist kein Sport und der Sonnenaufgang der einzige Grund, die Nacht zu beenden.

Der Clip, den Puma auf Youtube und seiner Website Puma.com/social zeigt, stellt Produkte aus den Frühjahr/Sommer und Herbst/Winter-Kollektionen vor. Im Jahr der Olympischen Spiele führt Puma, Ausrüster zahlreicher Sportler wie Sprintstar Usain Bolz, seine Clubtour fort und lädt zudem seine Fans zu "ultimativen Sport-Events" ein. Den bislang größten Club öffnet Puma während der Olympischen Spiele in East London. jm
Meist gelesen
stats