Drei deutsche Gewinner beim Gala Award

Dienstag, 29. Januar 2008
Themenseiten zu diesem Artikel:

Wiesbaden Award Gala Canada China Dänemark Deutschland


Circ Corporate Experience in Wiesbaden und die beiden Münchner Agenturen Marketing and More und The Event Company sind die deutschen Preisträger des internationalen Gala Awards. Zum diesjährigen Wettbewerb des amerikanischen "Special Events Magazine" waren 330 Live-Kommunikation-Konzepte in 35 Kategorien aus Canada, China, Dänemark, Deutschland, Frankreich, Großbritannien, Indien, Irland, Jamaika, Mexiko, Spanien, VAE und den USA eingereicht worden.

Circ Corporate Experience überzeugte zum einen mit der Messepräsentation für Caterpillar auf der Bauma 2007 in der Kategorie "Best Event Entertainment Concept and Execution" (Budget bis 100.000 Dollar). Einen weiteren Gala-Award gab es für das Projekt "Magic Waters" in der Autostadt Wolfsburg in der Kategorie "Most Outstanding Spectacle".

Marketing and More punktete mit einem dreitägigen Festival, das im Auftrag von BMW für Mini im Niederländischen Zandvoort durchgeführt worden war.

Schließlich ging ein Gala-Award an The Event Company in der Kategorie "Best Event produced for a Corporation" (Budget zwischen 250.000 und 500.000 Dollar). Honoriert wurde die Mitarbeiter-Veranstaltung "Faces of a new Company" anlässlich des Mergers von Pioneer Investments und der Hypo-Vereinsbank-Tochter Activest. si

Meist gelesen
stats