Drei Agenturen hoffen auf Deutsche-Bank-Etat

Dienstag, 18. Juni 2002

Bei der Deutschen Bank (DB) hat die Überprüfung der Agenturbeziehungen begonnen. Wie bereits Ende April berichtet (Horizont 17/2002) werden die beiden DB-Betreuer McCann-Erickson (Deutsche Bank) und ECC Advertising (Deutsche Bank 24) gegeneinander antreten.

Auch die Agentur J. Walter Thompson, die für die DB-Tochter DWS arbeitet, soll dem Vernehmen nach ihre Ideen präsentieren. Weder von Unternehmens- noch von Agenturseite gibt es eine offizielle Stellungnahme zu dem bevorstehenden Pitch.
Meist gelesen
stats