Draft FCB vertraut bei Mirácoli auf die Mütter

Freitag, 08. Juni 2007
TV-Spot für Mirácoli von Draft FCB
TV-Spot für Mirácoli von Draft FCB

Die Hamburger Agentur Draft FCB hat für Mirácoli von Kraft Foods eine TV-Kampagne entwickelt.Unter dem Slogan "Für die Kleinen das Größte" richtet sich der Auftritt an Mütter - die wichtigste Käuferschicht des Nudelfertiggerichtes. "Wir wollen Freude auf den Tisch bringen und dabei die Familie in den Mittelpunkt stellen", beschreibt René Roth die Szene. Damit verabschiedet sich der Kraft-Foods-Marketingmanager von dem Vorgängermotiv, das die ganze Sippe samt Nachbarn am Esstisch versammelte. "Die italienische Großfamilie bot deutschen Müttern weniger Identifikationsfläche", sagt Peter John Mahrenholz, CEO von Draft FCB. Die Agentur arbeitet seit mehr als zehn Jahren für Mirácoli. Im neuen Spot spielt nun ein Junge namens Frederico die Hauptrolle, der sogar dem Rufen seiner kleinen Freundin widersteht, wenn Mama die dampfende Pasta auf den Tisch stellt. "Mit dieser Kampagne werden wir mit relevantem Werbedruck bis nächstes Jahr arbeiten", erklärt Roth.

Der 25 Sekunden lange Vignettenfilm wurde in Santo Domingo in der Dominikanischen Republik gedreht und von Tony Petersen Film produziert. Regier führte Ivan Otero. Die Kampagne läuft auf allen ereichweitenstarken TV-Sendern.

Bis Anfang kommenden Jahres soll entschieden sein, ob und wie neben der klassischen TV-Werbung auch das Internet, PoS-Aktionen und Kooperationen mit anderen Partnern eingebunden werden können. Das gilt auch für die Mirácoli-Pasta-Saucen, wovon im Spätsommer zwei neue Sorten auf den Markt kommen werden. ejej

Meist gelesen
stats