Draft FCB erzählt von der Kunst des Brotbackens

Freitag, 19. Februar 2010
-
-

Auf der Homepage von Lieken Urkorn erzählt seit heute ein 90 Sekunden langer Film, was gutes Brot ausmacht. In erster Linie Mehl, das die israelische Künstlerin Ilana Yahav auf eine Tischplatte stäubt, um damit mannigfaltige Bilder zu malen. Zu sehen sind nur die Hände der Künstlerin und ihre Werke, die einmal ein Kornfeld darstellen oder den Bäcker vor dem Ofen zeigen. Während der Aneinanderreihung der ästhetischen Mehlbilder fällt kein einziges Wort. Der Film endet mit: „Aus guten Händen" - das selbstredend in das Mehl geschrieben wird. Die Idee für diese Markeninszenierung der anderen Art stammt von Bill Biancoli, Creative Director der Werbeagentur Draft FCB. Produziert wurde der Werbefilm von BRW Filmland in Mailand. Auf Kundenseite entschieden sich Marketing-Vorstand Cristiano Alocci und Silke Dätz, Senior Brand Managerin bei Lieken, für dieses mutige und zugleich schöne Experiment. Vorerst wird der 90-Sekünder allerdings nur auf der Internetseite von Lieken Urkorn zu sehen sein. ejej
Meist gelesen
stats