Double für Heimat: Hamburger Büro gewinnt HRS und Tiscover

Montag, 10. Dezember 2012
Das Führungsteam von Heimat in Hamburg
Das Führungsteam von Heimat in Hamburg

Zweifacher Erfolg für die Hamburger Dependance von Heimat: Das Team um die beiden Mitinhaber Andreas Freitag (Beratung, Strategie) und Mathias Stiller (Kreation) konnte sich in Pitches die Etats des Hotelportals HRS sowie dessen Tochter Tiscover sichern. Heimat verantwortet künftig als Lead-Agentur die Markenkommunikation beider Marken. Heimat übernimmt den HRS-Etat von einem Ortskonkurrenten: Seit 2010 arbeitete das Unternehmen mit Sitz in Köln mit Lukas Lindemann Rosinski zusammen. Die Hamburger haben auf eine Teilnahme am Pitch verzichtet. Insgesamt haben fünf Agenturen beim Auswahlverfahren mitgemacht. Das auf Alpenurlaub spezialisierte Online-Portal Tiscover wurde bislang von keiner Kreativagentur betreut.

Heimat habe neben der Kreation insbesondere mit der strategischen Herangehensweise und einem "innovativen Konzept, das genau auf die Zielgruppe zugeschnitten ist, überzeugt", so Ulrich Hauschild, seit Jahresbeginn Director Marketing von HRS. Die neue Kampagne mit Schwerpunkt TV soll laut Hauschild einen "deutlichen Beitrag zur Schärfung des Markenprofils" beider Marken leisten.

Wann die Auftritte sichtbar werden, will HRS noch nicht verraten. Für beide Portale soll es separate Kampagnen geben, so eine Unternehmenssprecherin gegenüber HORIZONT.NET.

Mit HRS und Tiscover kann Heimat Hamburg in diesem Jahr bereits Neukunde Nummer drei und vier verzeichnen - nach Birkel und der Sparda-Bank. Geführt wird die 2011 gegründete Agentur neben Freitag und Stiller auch von Jo Marie Farwick, Nina Sophie Scheller und Tobias Jung. jm
Meist gelesen
stats