Direct Line entscheidet sich für Zucker

Freitag, 27. Mai 2011
Direkter Anschluss für Zucker
Direkter Anschluss für Zucker

Die Berliner Agentur Zucker Kommunikation hat den PR-Etat der Direct Line Versicherung gewonnen. Die Entscheidung fiel nach einem mehrstufigen Auswahlverfahren. Zucker soll die Social-Media-Strategie weiterentwickeln und die verschiedenen Kommunikationsmaßnahmen des Kunden stärker miteinander verzahnen. Die Agentur löst den bisherigen Etathalter Construktiv in Bremen ab. Um die klassische Werbung des Unternehmens kümmert sich Scholz & Friends Berlin. Direct Line hat seinen Deutschlandsitz in Teltow bei Berlin und ist laut eigenen Angaben einer der größten Direktanbieter für Autoversicherungen. Darüber hinaus sind Motorradversicherungen sowie Policen für Haftpflicht und Privatrechtsschutz im Angebot. Das Unternehmen gehört zur britischen RBS Insurance Group.

Für Zucker ist Direct Line nach Puma der zweite größere Etatgewinn in diesem Jahr. Zu den sonstigen Kunden der Agentur gehören Foot Locker, Fleurop und Havainanas. Geschäftsführer sind Matthias Bonjer und Oliver Kottwitz. mam    
Meist gelesen
stats