Die Sport- und Eventagentur MAB wird zu More Attention

Dienstag, 30. Januar 2001

Die Sport- und Eventagentur MAB verschwindet von der Bildfläche und geht in der Agenturgründung More Attention auf. Marc Brix, der Geschäftsführende Gesellschafter von MAB, wird in gleicher Position die Führung der neuen More-Tochter übernehmen. MAB arbeitete in den letzten zwei Jahren eng mit der zu BMZ/FCA gehörenden More-Gruppe zusammen. "Das war eine Probezeit für uns beide. Unser Ziel war immer, irgendwann näher zusammenzurücken", sagt Brix. Von einer Übernahme könne nicht die Rede sein, es handele sich um ein "freundschaftliches Zusammengehen", so Brix. More gehören bislang die Töchter More Sales, More Media, More Interactive und More Relations. More Attention startet mit sieben Mitarbeitern und den bisherigen MAB-Kunden, zu denen unter anderen die Norisbank, Lexus und Houstonstreet.com, gehören. Sitz der Agentur ist Düsseldorf. Das Leistungsspektrum umfasst Sponsoring, Event-Marketing, virtuelle Sonder- und individuelle Werbeformen.
Meist gelesen
stats