Die Sieger des Rhino Award 2006 stehen fest

Dienstag, 17. Oktober 2006

Vorige Woche wurde zum zweiten Mal der Rhino Award für kreative LKW-Werbung auf dem Hockenheimring verliehen. Der goldene Rhino geht an das "Bild"-Motiv "Atommüll" von Grey Worlwide. Die Düsseldorfer Agentur belegt außerdem den fünften Platz mit dem Motiv "Starkes Langes Haar" für Pantene Pro-V. Über Silber für den Entwurf "Huckepack" für Fedex kann sich BBDO Germany, Düsseldorf, freuen. Sommer & Sommer in Stuttgart erhält den Rhino in Bronze für das Motiv "Vollmilch" für Ritter Sport. Der Sonderpreis im Bereich Non-Profit-Werbung geht an das Motiv "Alkohol - Deutschlands Laster Nummer 1" der Klink-Liedig Werbeagentur. Die 33 Fachjuroren haben insgesamt sieben Motive prämiert. Die weiteren Preisträger sind die Hamburger Texterschmiede (Schuco "Modelle für Männer"), die Sportiv Werbeagentur ("Mini Transport") sowie die Agentur Butter in Berlin (Arag). Insgesamt waren in diesem Jahr 280 Motive bei dem Wettbewerb, der mit 100000 Euro dotiert ist, im Rennen. Unter dem Motto "Die Zeit ist reif für eine Idee, die bewegt" haben Agenturen aus ganz Deutschland Entwürfe auf die Beine gestellt. bu

Meist gelesen
stats