Die Prinzregenten schlüpfen unter das Dach von Sapient

Dienstag, 24. November 2009
Wolfgang Steiner, Marko Prislin und Stefanie Wagner-Fuhs mit Sapient-Chef Wolf Ingomar Faecks (v.l.)
Wolfgang Steiner, Marko Prislin und Stefanie Wagner-Fuhs mit Sapient-Chef Wolf Ingomar Faecks (v.l.)

Neue Heimat für die Prinzregenten: Die Interaktiv-Agentur Sapient übernimmt die Münchner Agentur, die im August dieses Jahres Insolvenz beantragen musste.  Die weltweit agierende Agentur Sapient mit Hauptsitz in Boston will damit ihr Angebot an klassischen Kommunikationsdisziplinen stärken. Die drei ehemaligen Managing Partner der Prinzregenten Marko Prislin, Wolfgang Steiner und Stefanie Wagner-Fuhs steigen als Direktoren in strategischen Positionen bei Sapient ein. Prislin wird am Münchner Sapient-Standort künftig den Bereich Kreation verantworten, Steiner übernimmt die strategische Planung und Wagner Fuhs leitet das neue Angebotssegment Brand Relations. Die Marke Prinzregenten wird komplett vom Markt verschwinden. Insgesamt konnten sechs der zuletzt 15 Mitarbeiter bei Sapient eine neue Heimat finden. Bei ihrem neuen Arbeitgeber sollen sie von München aus in enger Vernetzung mit den Kollegen in Düsseldorf und auch London für bestehende und neue Sapient-Kunden aktiv werden. "Die Prinzregenten bringen ein substanzielles Verständnis für Markenführung ein, das das bestehende Leistungsportfolio von Sapient ideal abrundet", ist Wolf Ingomar Faecks, Deutschland-Geschäftsführer von Sapient, überzeugt.

Mit der Übernahme der Prinregenten setzt Sapient seinen Expansionskurs fort. Erst im Juni hat das an der New Yorker Börse Nasdaq notierte Unternehmen das globale Werbenetzwerk Nitro Group übernommen. Die australische Sapient-Nitro-Niederlassung in Brisbane sorgte in diesem Jahr mit der "Best Job in the World"-Kampagne für Tourism Queensland für Furore. Die Arbeit erhielt unter anderem mehrere Löwen beim internationalen Werbefestival in Cannes. bu

Weitere Informationen zur Übernahme der Prinzregenten durch Sapient lesen Sie in HORIZONT 48/2009, die am 26. November erscheint.
Meist gelesen
stats