Die Mediafabrik gewinnt Etat der Berliner Gaswerke GASAG

Freitag, 12. November 2010
Die Zusammenarbeit beginnt mit der Bewerbung des GASAG-Förderprogramms
Die Zusammenarbeit beginnt mit der Bewerbung des GASAG-Förderprogramms

Die inhabergeführte Mediaagentur Die Mediafabrik übernimmt ab sofort den Mediaetat der Berliner Gaswerke Aktiengesellschaft (GASAG). Das Energieunternehmen hatte sein Budget EU-weit ausgeschrieben und erteilte nun der Mediafabrik den Zuschlag. Die Zusammenarbeit beginnt mit der Bewerbung des GASAG-Förderprogramms, womit Hausbesitzer, Wohnungsinhaber, aber auch potenzielle Neuwagenkäufer zum Kauf von energiesparenden Erdgas-Heizungen und -Fahrzeugen angeregt werden sollen. Diese Anschaffungen werden von der GASAG mit einer Umweltprämie unterstützt.

Das Angebot dieses Förderprogramms wird in Berliner Fachmagazinen und Tageszeitungen beworben. Flankiert wird diese Kampagne von Online-Maßnahmen. Die Werbemittel werden von der ebenfalls in der Hauptstadt ansässigen Werbeagentur Etwas Neues Entsteht gestaltet. ejej
Meist gelesen
stats