Die Klappe: Mehr als jede vierte Einreichung schafft es ins Finale

Montag, 28. März 2011
45 Klappen gibt es dieses Jahr
45 Klappen gibt es dieses Jahr

Beim Kreativwettbewerb Die Klappe werden in diesem Jahr 45 Preise verliehen. Auf die Shortlist des vom Kommunikationsverband veranstalteten Awards schaffen es sogar 73 Arbeiten. Das ist mehr als jede vierte Einreichung. Insgesamt wurden in diesem Jahr 276 Bewegtbildbeiträge eingeschickt. 2010 gingen 245 Arbeiten ins Rennen. Auch bei den Einsendungen für den Nachwuchswettbewerb melden die Veranstalter ein Plus. Hier wurden 73 Manuskripe für die Unternehmen Ikea, Media-Markt und Unilever eingereicht. Davon wurden drei ausgewählt, die nun zusammen mit den Filmproduktionen Markenfilm, Soup und Filmhaus bis Mitte Mai umgesetzt werden. Der Sieger wird durch ein Public Voting auf den Brand Channel des Kommunikationsverbands bei Youtube ermittelt.

Ins Rennen gehen die Beiträge "Zeitreise" von Mathias Wilke und Lisa Scheerer für Bifi (Unilever), "Echter Männerhaushalt" von Christian Mittelmaier für Media-Markt und "Any place can be beuatiful" von Iris Gravic und Daniel Otterbein für Ikea. Der oder die Sieger des Nachwuchswettbewerbs vertritt Deutschland bei den Young Lions in Cannes.

Die Gewinner des Hauptwettbewerbs werden bei der Preisverleihung am 7. April im Hamburger Theater Kehrwieder bekannt gegeben. Die Jury tagte am vergangenen Wochenende unter Vorsitz von Michael Trautmann, Co-Chef der Hamburger Agentur Kemper Trautmann. mam  
Meist gelesen
stats