Die Gefährten steigern Gewinn um 20 Prozent

Montag, 23. März 2009

Die Kölner Agentur Die Gefährten hat die Geschäftszahlen für 2008 bekannt gegeben. Die Point-of-Sale-Spezialisten erwirtschafteten einen Umsatz in Höhe von 5,7 Millionen Euro nach 5,5 Millionen Euro im Vorjahr. Der Gewinn vor Steuern erhöhte sich um mehr als 20 Prozent. Die Gefährten hatten im vergangenen Jahr Etats von Compo, Senseo, Dunlop Reifen und Metten Fleischwaren gewonnen. "Unsere Investitionen in kreatives und beraterisches Know-how, aber auch konsequente Investitionen in den Neugeschäftsausbau und die Eigenkommunikation haben sich ausgezahlt", sagt Geschäftführer Alexander Kopp. brö
Meist gelesen
stats