Dialogfeld will sich osteuropäische Märkte erschließen

Dienstag, 09. Februar 2010
Dialogfeld-CEO Oliver Walter ist zufrieden mit der Bilanz für 2009
Dialogfeld-CEO Oliver Walter ist zufrieden mit der Bilanz für 2009

Die Agenturgruppe Dialogfeld Communication Group mit Hauptsitz in Nürnberg hat ihren Honorarumsatz im Geschäftsjahr 2009 um rund 7 Prozent auf 25,5 Millionen Euro gesteigert. Gleichzeitig stieg die Zahl der Mitarbeiter an den Standorten Nürnberg, Frankfurt und Wien von 130 auf 155. Das entspricht einem Zuwachs von fast 20 Prozent. Zu den im vorigen Jahr gewonnenen Kunden zählen Media-Markt und Adidas. Hinzu kamen mehrere Projektaufträge aus den Bereichen Telekommunikation und FMCG.

Für das laufende Jahr hat sich die Gruppe vorgenommen, das Geschäft in Osteuropa auszubauen. Dialogfeld wurde im Jahr 2000 gegründet. An der Spitze der Gruppe steht CEO Oliver Walter. mam 
Meist gelesen
stats