Deutschland dominiert Design Shortlist

Dienstag, 22. Juni 2010
Der goldene Design Lion
Der goldene Design Lion

Genau wie in den vergangenen beiden Jahren ist Deutschland auch dieses Jahr wieder der Spitzenreiter was die Nominierungen bei den Design Lions betrifft. Insgesamt 24 deutsche Arbeiten schafften es auf die Shortlist - das sind sogar noch zwei Nominierungen mehr als im Vorjahr. Allerdings zählt diese Wettbewerbssparte auch zu den wenigen, in der hiesige Agenturen ihre Einsendungen erhöht haben (+12,3 Prozent). Weltweit konnten sich 110 der 1297 eingereichten Beiträge für die nächste Runde qualifizieren. Im Ländervergleich folgen die USA nach Deutschland mit 12 Shortlist-Plätzen.

Größte Hoffnungen auf einen Löwen können sich die mehrfach nominierten Agenturen Jung von Matt (5x), Kolle Rebbe (3x), Atelier Brückner (2x), KMS Team (2x) und Scholz & Friends (2x) machen. Ebenfalls noch mit je einer Arbeit im Rennen: Blue Scope, DDB, Euro RSCG, Gürtler Bachmann, Lukas Lindemann Rosinski & Grimm Gallun Holtappels, Mutabor, Ogilvy, Serviceplan, Urbanscreen und WIN Communication. bu
Meist gelesen
stats