Deutschland bleibt im Outdoor-Bereich hinter Erwartungen zurück

Mittwoch, 20. Juni 2007
-
-

Von den 59 Shortlist-Plätzen konnten die deutschen Agenturen beim diesjährigen Werbefestival in Cannes nur sechs in einen Löwen verwandeln. Die einzige Goldmedaille sicherte sich Jung von Matt für das bereits bei einigen anderen Wettbewerben ausgezeichnete Lego-Motiv "Builders of Tomorrow". Silber holte Kemper Trautmann für die MTV-Comedy-Central-Kampagne. Vier Bronzemedaillen gehen an DDB, Düsseldorf (Berlitz "Beach"), Jung von Matt, Hamburg (Noah-Kampagne), TBWA, Berlin (Adidas "Fresco") und Scholz & Friends, Berlin (Jobsintown.de-Kampagne). Das im Vorfeld favorisierte Adidas-Outdoor-Motiv "Oliver Kahn" von TBWA ist leer ausgegangen. "Ich finde das schon sehr enttäuschend", sagt Juryvorsitzender Jean-Remy von Matt. "Ich hatte das schon in meine Abschlussrede während der Preisverleihung eingebaut. Aber meine Mitjuroren hat das Motiv nicht vollständig überzeugt - sie fanden es zum Teil einfach nur riesig."

Im Rennen um den Grand Prix machte eine Arbeit aus Südafrika das Rennen: Die "Power to the People"-Kampagne für Nedbank von Network BBDO in Johannesburg. Das Plakat überzeugt durch seine innovative Mediennutzung, versorgt es doch mittels Solarzellen ein Township mit Energie. Insgesamt verteilte die Outdoor-Jury unter Vorsitz von Jung-von-Matt-Chef Jean Remy von Matt 89 Löwen, darunter ein Grand Prix, 18-mal Gold, 27-mal Silber und 43-mal Bronze. In der Länderwertung liegt Spanien mit elf Löwen an der Spitze, gefolgt von Singapur mit acht und Brasilien mit sieben Trophäen. bu



Alle Cannes-News im Überblick

20. Juni

Schlappe für Deutschland bei den Press Lions

Deutschland bleibt im Outdoor-Bereich hinter Erwartungen zurück

Goldener Cyber-Löwe für Ogilvy

Radio Lion für BBDO Düsseldorf

HORIZONT-Charts: Cannes Lions 2007

Deutsche verbessern Media-Bilanz

19. Juni

USA führt Cyber-Shortlist an / Deutschland mit Verlusten

18. Juni

Einziger deutscher Promo Lion geht an BBDO Stuttgart

Deutschland dominiert Outdoor Shortlist

Deutschland trumpft bei Media Lions auf

USA, Südafrika und Deutschland liegen bei den Radio Lions gut im Rennen

Deutsche sind Spitzenreiter bei Lions Direct

Press-Shortlist mit geringer deutscher Beteiligung

17. Juni

Deutschland führt Direct- und Promo-Shortlist an

Termine und Fakten zum Werbefestival

Bewegtbilder aus Cannes gibt es auch bei Idee07.tv
Meist gelesen
stats