Deutscher PR-Preis verliehen

Montag, 12. September 2005

Die Deutsche Public Relations Gesellschaft (DPRG) und das FAZ-Institut haben insgesamt zwölf goldene PR-Preise 2005 verliehen. Als PR-Kopf des Jahres wurde Ansgar Zerfaß ausgezeichnet, der Deutsche Image Award 2005 ging an Nikolaus Schweickart, Vorstandsvorsitzender von Altana und dessen Kommunikationschef Thomas Gauly. Die Preisverleihung fand am vergangenen Freitag im Rahmen einer festlichen Gala mit rund 450 Gästen im Wiesbadener Kurhaus statt. Die 24-köpfige Jury des Deutschen PR-Preises wählte aus annähernd 200 Einreichungen in 14 Kategorien 37 Finalisten aus. Daraus wurden in der Endausscheidung die zwölf Preisträger ermittelt.

Der Deutsche PR-Preis wird seit 1970 für strategisch angelegte und exzellent umgesetzte PR-Konzepte und Kommunikationsprozesse verliehen. Er ist die höchste Auszeichnung der Branche im deutschsprachigen Raum. si

Meist gelesen
stats